Das wilde Dutzend, Verlag

Entwicklung und Gestaltung Logo
Entwicklung und Gestaltung Corporate Design Manual
Entwicklung und Gestaltung Briefschaft, Aufkleber
Idee und Konzept Webseite, Screendesign
Idee und Konzept Webseite, Screendesign
Idee und Konzept Webseite, Screendesign

 

Der Start-up Verlag „Das wilde Dutzend“ aus Berlin bringt außergewöhnliche Bücher heraus. Daher wollen sie auch in der Kommunikation innovative Wege gehen. Ein junges Publikum, interessiert an Kunst und Kultur abseits des Mainstreams, wird angesprochen.

Handgemacht und Digitalisiert

Wir haben das Logo für den Verlag entwickelt und erstmal alle Bestandteile von Hand gezeichnet danach haben wir die Zeichnungen digitalisiert. Das Nilpferd mit dem groß aufgerissenen Maul steht als Symbol für den jungen, wilden sowie obendrein lauten Verlag.

Das Corporate Design soll erweiterbar sein. Mit der Zeit werden für verschiedene Buchreihen unterschiedliche Symbole erstellt. Allerdings soll der Stil der Illustration erhalten belieben sowie auch die wichtigsten Bestandteile. Daher haben wir ein kleines Design Manual angelgt das Farben, Typography sowie die Größe des Logo festlegt.

Buchgestaltung, Buch Design, Reinzeichnung
Buchgestaltung, Buch Design, Reinzeichnung
Buchgestaltung, Buch Design, Reinzeichnung
Buchgestaltung, Buch Design, Reinzeichnung

 

Buchgestaltung

Für das erste Buch „Die Guten, die Bösen und die Toten“, das wir gestaltet haben, lieferte die Illustratorin Ebeneeza K. aus Hamburg die Illustrationen. Auf Grund des niedrigen Budgets haben wir das Buch zweifarbig drucken lassen. Dazu mussten wir die Illustrationen in Photoshop mit einem Pantone Kanal versehen. Außerdem haben wir Stockflecken eingescannt um damit das Papier künstlich alt aussehen zu lassen. Auf Vorder- und Rückseite sind Titel und Illustration mit Spotlack veredelt.

 

 



Kommentare sind geschlossen.